Aktuelles und Mitteilungen

Hummel auf Blüte

An dieser Stelle werden die Neuigkeiten und Mitteilungen unseres Vereins veröffentlicht.

 

Zur Zeit sind in unserer Warteliste derart viele Bewerber, die einen Garten pachten möchten, aufgeführt, sodass es mehrere Jahre dauern kann, bis wir mit den Bewerbern überhaupt Kontakt aufnehmen können. Daher bitten wir, von Nachfragen abzusehen.

 

Gartenfest

Entgegen der Ankündigung bei unserer Mitgliederversammlung am 06.02.2020 findet in diesem Jahr aufgrund der Corona-Krise kein Gartenfest statt.

Seltene Nutzpflanzen

Der Verein zur Erhaltung und Rekultivierung von Nutzpflanzen in Brandenburg e.V., VERN, gibt jährlich ein Compendium heraus. Der Katalog kann beim VERN angefordert und die aufgeführten Pflanzen können dort kostengünstig erworben werden. Er ist immer recht lehrreich.
Der aktuelle Kartalog kann als PDF heruntergeladen werden: Compendium 2019.

Termine Gemeinschaftsarbeit

Der 2. Vorsitzende, Helmut Wohltmann, teilt die Termine für die Gemeinschaftsarbeit im Terminkalender mit.

Wasser

Die Wasserversorgung wird Ende März angestellt und Ende Oktober durch Wasserwart Axel Schulz (Garten 28) abgestellt. Die genauen Zeitpunkte werden im Terminkalender sowie im Aushang der Gartenanlage mitgeteilt.

Die Wasserleitungen müssen zum Winter abgestellt werden, um das Einfrieren der Wasserzähler und der Leitungen zu vermeiden. Besonders die Gartenfreunde, die eine Wasserzuleitung zum eigenen Garten haben, sollten die Hinweise im Aushang beachten.

Schreddern

Der Termin zum Schreddern wird in der Regel im April mit einer Fachfirma vereinbart. Er wird im Terminkalender sowie im Aushang der Gartenanlage mitgeteilt.

Ausleihe von Geräten

Der aktuelle Kreis der Gartenfreundinnen und Gartenfreunde, die Geräte ausleihen, finden Sie auf unseren Seiten unter Organisationsteam/Geräteausleihe. Bitte beachten Sie unter Beschlüsse, dass während des Gemeinschaftsarbeitstermins keine Geräte ausgeliehen werden.

Abfuhr von Baum- und Strauchschnitt

In der Regel erfolgt im November die Abfuhr von Baum- und Strauchschnitt durch das Stadtreinigungsamt.
Der genaue Termin wird im Terminkalender und im Aushang des Gertenanlage mitgeteilt.
Die abzufahrenden Holzbündel können ab einem festgelegten Tag vor unserer Außenhecke am Straßenrand der Grotefendstraße abgelegt werden. Der Vorstand bittet sich an die dafür festgelegten Tage zu halten, um Probleme der Verkehrssicherungspflicht zu vermeiden.

Bitte beachten Sie, dass die Äste und Zweige mit verrottbarem Bindfaden – nicht mit Draht oder Plastik – gebündelt werden müssen. Die Bündel dürfen nicht länger als 1,50 m sein und einzelne Äste dürfen einen maximalen Durchmesser von bis zu 20 cm haben. Nach dem Transport von Baum- und Strauchschnitt sind der Haupt- und der entsprechende Stichweg von den Holzresten zu säubern.

Fachberaterseminare

Termine für Fachberaterseminare werden im Terminkalender angekündigt.
Unter anderem geht es in den Seminaren um Saatgut, Gemüseanbau, Baumschnitt, Kompostbereitung und Düngung, um nur einige Stichworte zu nennen. Vortragende sind erfahrene Kleingärtner aus Göttingen.
Eine Teilnahmegebühr gibt es nicht. Das Seminar ist kostenlos.

Mitwirkung im Erntedankgottesdienst

Die Corvinusgemeinde lädt jedes Jahr in die benachbarte Kirche zum Erntedankgottesdienst ein. Spenden für den Altar werden immer gerne entgegengenommen. Nähere Informationen erteilt Frau Christine Reh für den Kindergottesdienst. Sie erreichen sie unter Tel.: 24474 und cmreh@web.de.

Mobile Saftpresse nutzen?

Der Vereinsvorstand weist auf die Möglichkeit hin, den Saft aus den eigenen Äpfeln pressen zu lassen.
Die Firma Mostgosch schreibt dazu: "Tragen in Ihrer Anlage die Apfelbäume und Sie wissen nicht wohin mit dem Obst? Nun gibt es etwas Neues in der Region:  Eine mobile Saftpresse. Sie haben die Äpfel, wir kommen mit dem Mostmobil zu Ihnen und pressen vor Ort für Sie aus Ihren eigenen Äpfeln den eigenen leckeren gesunden Saft."

Weil der Kleingärtnerverein "Am Rohns" weder Stellplatz noch Stromanschluss bieten kann, ist das Obst an einen zu vereinbarenden Ort zu bringen. Bekommen Sie die erforderlichen Mindestmengen zusammen, wenden Sie sich bitte an Herrn Gosch:
Bernd Gosch
Hohler Weg 5
37127 Dransfeld-Bördel
Telefon: 05502-9109622
Mobil: 0176-96904646
www.mostgosch.de